Training wie im CCCM

Die Planung mit dem Bürgermeister und das Training wie im CCCM stand heute auf dem Plan.

Nach dem üblichen Morgenritual (Frühsport) gab es Frühstück und unser erstes Gespräch beim Alcalde (Bürgermeister) Absalon. Er empfang das Kernteam der Reise vor dem Haus, dies ist für einen Bürgermeister ungewöhnlich. Normalerweise heißt es erst einmal im Vorzimmer warten. Unsere übliche Gesprächsstrategie funktionierte. Maria übernahm einfach die Gesprächsleitung und dirigiert den Bürgermeister durch die Tagesordnung. Im Vordergrund standen die Abläufe, wenn unser OB Jürgen Roters kommt. Da Roters die Parole ausgegeben hat, er komme um zu arbeiten, wird das Programm entsprechend sein. Termin und Besuch reiht sich an Termin, Projekt und Essen. Der Vorschlag von Absalon, er wolle mit Roters gemeinsam im Pazifik schwimmen gehen, wurde begeistert aufgenommen, hoffentlich bringt Roters eine Badehose mit.

Gemeinsam mit Hector und Richard besuchten sie das Baugelände des CCCM um den Ablauf der Eröffnung zu besprechen. Es war sehr wuselig und voller Aktivität. Die Hälfte des Daches ist bereits fertig und nach der Aussage von Hector sollen alle Bauarbeiter am 5.8. die Baustelle verlassen. Georg ist weiterhin überzeugt, dass alles rechtzeitig fertig wird.

Am Nachmittag konnten alle ArtistInnen erleben, wie es sein wird, wenn man im Schatten und bei einem leichten Luftzug trainieren kann – so ähnlich soll das CCCM nämlich gebaut werden. Die 3 Stunden unter dem Vordach der Bibliothek vergangen wie im Flug und niemand stöhnt trotz der großen Hitze. Fast alle Nummern wurden soweit trainiert, dass für Managua alles fertig zu sein scheint.

Während Maria drei Tage bei ihrer Familie in Granada verbringt, sind Karl, Christiane und Georg eingeladen worden, mit dem Bürgermeister sowie Hector und Richard zu Abend zu essen. Der Tag klang mit interessanten Gesprächen und viel Lachen aus.

LG
Don Jorgito
(Georg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.